SWS Flexi Tape Outside Fensterdichtband AUßEN mit Selbstklebestreifen versch. Größen

Artikelnummer: 02-0801-4200

SWS Flexi Tape Outside

Kategorie: Fensterdichtbänder

Größe

ab 16,75 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

SWS FLEXI TAPE OUTSIDE

Produktbeschreibung

SWS FLEXI TAPE OUTSIDE ist ein PES-PE-PES ? flexibles Fensterdichtband zur äußeren, dampfdiffusionsoffenen Abdichtung von Bauanschlussfugen nach DIN 4108-7 EnEV und RAL?Montagerichtlinien.

Produkteigenschaften

- Selbstklebestreifen zum Verkleben auf dem Blendrahmen
- Wechselseitig anwendbar im Außenbereich, z.B. beim Neubau - Verklebung auf der Blendrahmeninnenseite und beim Altbau - Verklebung direkt auf dem  Blendrahmen.

- Flexibel, dehnbar, reißfest
- Diffusionsoffen
- Alkalibeständig
- Beständig gegen Mikroorganismen
- Überputz- und überstreichbar
- ift Rosenheim geprüfte Bauteileprüfung gem. Ift-Richtlinie MO-01/1
- Teil des Soudal SWS Systemes

Anwendungen

- Äußere, dampfdiffusionsoffene Abdichtung von Bauanschlussfugen zwischen Bauelementen, wie z.B. Fenster/ Tür und Bauwerk im Neu- und Altbau


Verarbeitung



SWS FLEXI TAPE OUTSIDE ca. 10cm länger als die Blendrahmenaußenkante ablängen, damit jeweils an den Ecken ein Überstand von ca. 5cm entsteht,
für die spätere eck-überlappende Verklebung. Abdeckfolie vom Klebestreifen entfernen und das SWS FLEXI TAPE OUTSIDE auf den Blendrahmen aufkleben.
Je nach Konstruktion kann die Montage vor oder nach dem Einbau des Blendrahmens erfolgen. Blendrahmen entsprechend nach RAL-Montagerichtlinen montieren. Anschließend die Anschlussfuge mit z.B. FLEXIFOAM, PISTOLENSCHAUM oder X-TRA750 PISTOLENSCHAUM bündig zur
Rahmeninnenseite ausschäumen.

Nach Abschluss der Expansion des PUR-Schaums wird SWS FLEXI TAPE OUTSIDE baukörperseitig mit SOUDAFOIL 330D oder SOUDAFOIL 360H verklebt. Dabei ist eine Raupe von ca. 5-6 mm Dicke lückenlos und parallel zum Blendrahmen auf den Baukörper aufzutragen. Bei einer Holzständerkonstruktion erfolgt der Anschluss auf der inneren Dampfbremse bzw. ?sperre. Stark saugende Untergründe mit Primer vorbehandeln.
Wir empfehlen zur Verklebung auf trockenen Untergründen und Verarbeitungstemperaturen zwischen +5°C bis +35°C SOUDAFOIL 330D und bei feuchten Untergründen und Verarbeitungstemperaturen zwischen -0°C (frostfrei) bis +35°C SOUDAFOIL 360H.

Das SWS FLEXI TAPE OUTSIDE ohne Spannung und faltenfrei auf die Kleberaupe andrücken. Danach mittels einer Rolle das Band gleichmäßig und luftdicht,bis zu einer Klebstoffdicke von ca.1-2mm und Mindestbreite von ca. 25mm andrücken. So ist sichergestellt das der Klebstoff durchhärten kann und eine ausreichende Klebefläche vorhanden ist. Jetzt kann das überstehende SWS FLEXI TAPE OUTSIDE überlappend in den Ecken mittels Folienkleber verklebt werden.

Um die Bewegungsaufnahme des Bandes sicherzustellen, bitte eine kleine Falte in Richtung Fuge bilden. Stoßverbindungen und Überlappungender Bänder bzw. Überklebung an Befestigungsprofilen, -Ankern und ?Konsolen mit Soudafoil 330D bzw. Soudafoil 360H gut schlagregendicht versiegeln. Die Verklebung ist erst nach vollständiger Durchhärtung des Klebstoffes voll belastbar. Innerhalb der ersten 5 Stunden ist die Verklebung nicht belastbar! SWS FLEXI TAPE OUTSIDE ist nicht UV-stabil und muss demzufolge innerhalb von 6 Monaten überspachtelt, überputzt oder überstrichen werden.

Bemerkungen

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.

Techniche Daten